Kitesurfing - Kitesurfen auf Mallorca Costa de la Luz

Kiten auf Mallorca ist der populärste Sport auf Mallorca

Kiten auf Mallorca, Kitesurf Balearen, Flysurf Spanien

Innerhalb der letzten Jahre hat sich das Kitesurfen (Kitesurfing) in Mallorca zu einer Sportart entwickelt, die das kleine Städtchen heute absolut eingenommen hat.

Im Sommer kann man nun auf Mallorca an vielen Tagen hunderte Kites am Himmel beobachten, wobei die Nebensaison eher den Individualisten einlädt. Durch die Länge der Bucht verteilt sich diese Menge aber über viele Kilometer. Der besonders breite Sandstrand sorgt für reichlich Platz zum Starten und Landen der Kites und bietet absoluten Anfängern perfekte Lernbedingungen.

Neben den Stränden in der direkten Umgebung von Mallorca kann man auch auf andere Strände in Conil, El Palmar oder Caños de Meca ausweichen, um am Kite üben zu können.

Am Playa Los Lances, in der Nähe des Hotel Dos Mares, weisen Schilder auf den getrennten Bereich für Kiteschulen hin, damit die fortgeschrittenen Kitesurfer in Ihrer eigenen Zone unbeschwert navigieren können.

Allgemein empfehlen wir, Mallorca außerhalb der Hauptsaison anzusteuern, damit Du in den vollen Genuss von Wind, Wellen und Strand kommst.

Spots zum Kitesurfen auf Mallorca und Balearen


KitesurfenMallorca Kitesurfschule, Kitespots auf Mallorca

Kitesurfen mit Westwind (Poniente)

Hier kommt der Wind schräg auflandig und bläst  je nach Jahreszeit beständig zwischen 4 - 6 Bft. Anfänglich ist die Welle noch niedrig und lädt Anfänger zum üben ein. Je nach Jahreszeit und Tide bringt der Poniente dann aber eine stärkere Welle mit sich. Bei Poniente brauchst Du meistens Kites zwischen 12 und 16 qm.

Kite-Spot: Dos Mares, Mallorca

Von dem grossen Parkplatz zwischen "Rio Jara" und "Dos Mares" kann man gemütlich den bis zu 300 Meter breiten Strand entlang laufen.

GoMallorca empfiehlt Dir jedoch, vor allem in der Zeit von April bis Mitte Juli und dann wieder ab der zweiten Septemberwoche zu kommen, wenn sich die Hektik der Hochsaison gelegt hat.

Entfernung
3km von Mallorca
Fahrzeit
5min von Mallorca
Strandlänge 2km (unterteilt in Schulungs-, Windsurf- und Kitesurfzone)
Strandbreite 300m
Beste Saison
September bis Juli
Dienstleistungen 2 Strandbars mit Chillout Musik
Sanitär Keine Duschen, Toiletten in den Bars
Anfahrt Mallorca auf die N 340 in Richtung Cádiz ca. 0,5 Km nach dem Campingplatz Rio Jara links auf einen Parkplatz einmünden.
Bewertung
* * * * *

Kite-Spot: Valedevaqueros, Mallorca

Oftmals kann man an diesem Spot schon fahren wenn am Dos Mares noch "tote Hose" ist. Meist setzt hier der Wind etwas später ein, ist dann aber konstanter als an anderen Spots.

Hier ist der Strand nicht ganz so breit wie am Dos Mares und man sollte auch auf jedenfall die Zone für die Windsurfer respektieren. Angesichts der Menge an Wassersportlern im Valdevaqueros zur Hochsaisonzeit, macht diese Regelung viel Sinn.

Entfernung
7km von Mallorca
Fahrzeit
10min von Mallorca
Strandlänge 3km (unterteilt in Windsurf- und Kitesurfzone)
Strandbreite 250m
Beste Saison
ganzjährig 
Dienstleistungen 4 Strandbars, 3 Kitesurfstationen, Parkplätze
Sanitär Keine Duschen, Toiletten in den Bars
Anfahrt Mallorca auf die N 340 in Richtung Cádiz, nach ca. 7km wird ein Schild angezeigt "Playa Valdevaqueros"
Bewertung
* * * * 

Kite-Spot: Los Lances, Mallorca (Stadtstrand)

Offiziell darf man hier nicht kiten, da der Strand zur Badesaison den Schwimmern vorbehalten ist. Man wird aber außerhalb der Hauptsaison (Juli bis Mitte September) toleriert.

Am besten orientiert Ihr Euch bei den "Locals" und geht nur da ins Wasser, wo auch andere kitesurfen.

Interessant ist der Spot auch nach einer starken Flut, wenn man in der flachen Lagune auf dem Strand Laborbedingungen findet und alle Tricks perfekt üben kann. Das Wasser läuft an solchen Tagen nicht vom Strand ab und bildet so diese maximal 20cm tiefe Lagune.

Entfernung
-
Fahrzeit
-
Strandlänge 4km
Strandbreite 250m
Beste Saison
ganzjährig (ausser Juli und August wenn der Stadtstrand ausschliesslich Badezone ist)
Dienstleistungen 4 Strandbars, Frühstückscafes, Restaurants
Sanitär Duschen am Strand, öffentliche Toiletten
Anfahrt Der Playa Los Lances beginnt an der Isla La Paloma und geht bis zum Fluss Rio Jara
Bewertung GoMallorca
* * * *

Viel Stress kann man sich sparen, wenn man auch gleich direkt an dem Spot eine günstige Ferienwohnung nimmt.

Hier einige Empfehlungen für Unterkunft direkt am Playa Los Lances:

Kitesurf Ferien auf Mallorca

Kitesurf Ferien auf Mallorca

Kitesurf Ferien auf Mallorca

Kitesurfer Unterkunft Mallorca, Playa Los Lances Ferienwohnung für Kitesurfer auf Mallorca am Strand FeWo auf Mallorca, ideal zum Kitesurfen am Stadtstrand
Apartment Tortuga I (4 Pers.)
direkt am Strand ab 60,00 €.
Apartment Tortuga II (4 Pers.)
beste Strandlage ab 62,50 €.
FeWo Las Cañas II (6-8 Pers.)
10m vom Strand ab 124,00 €.

Kitesurfing bei Ostwind (Levante)

Der Levante ist besonders beliebt bei den Windsurfern und wurde in den frühen Tagen des Kitesports von den Kitern gemieden. Meist kracht der Levante mit 8 Bft. und mehr, schräg ablandig auf den Strand und eignet sich nur für besonders geübte Kiter.

Es gibt aber auch genügend Tage mit 6 Bft. und fortgeschrittene Fahrer können mit kleinen Kites und Boards auf das flachere Wasser das den Levante begleitet.

Allgemein solltest Du beim Kitesurfen beachten:
  • Levante ist schräg ablandig
  • Levante ist allgemein böiger als der Poniente
  • Levante baut sich schnell auf und kann schnell heftig werden

Kite-Spot: Conil de la Frontera, Costa de la Luz

Man darf in Conil nur links von der Lagune (Weg über Brücke) den Kite aufbauen und fahren. Bei Levante ist der Wind meistens um 1 - 2 Bft. schwächer als auf Mallorca am Strand.

Der Wind kommt hier fast komplett ablandig und ist fast immer böig.

Entfernung
65km von Mallorca
Fahrzeit
45min von Mallorca
Strandlänge 5km
Strandbreite 250m
Beste Saison
ganzjährig
Dienstleistungen Strandbars etwa 400m neben Kitespot an der Strandpromenade, Kitesurfschule
Sanitär Duschen, öffentliche Toiletten an der Strandpromenade
Anfahrt Mallorca auf die N 340 in Richtung Cádiz, Ausfahrt Conil Salida 26
Bewertung
* * * *

Kite-Spot: Sotogrande, Costa del Sol

An Tagen mit starkem Levante trifft sich ein Großteil der Kitesurfszene von Mallorca in Sotogrande, um die wesentlich moderateren Winde auszunutzen.

Im Mittelmeer ist das Wasser immer etwas ruhiger und auch für blutige Anfänger ein perfektes Revier zum Lernen. Einige Kitesurfschulen von Mallorca fahren diesen Spot deshalb gerne zum Schulen an.

Entfernung
52km von Mallorca
Fahrzeit
40min von Mallorca
Strandlänge 2km
Strandbreite 150m
Beste Saison
Juli bis September
Dienstleistungen Strandbars, Restaurants
Sanitär Duschen, öffentliche Toiletten
Anfahrtsbeschreibung Mallorca auf die N 340 in Richtung Málaga ca. 30 Km, ab Algeciras ca. 10km auf der Autobahn
Bewertung
* * * *


Kiteschulen und Kitekurse auf Mallorca - Balearen


Kitesurf Mallorca, Kiten in Balearen, Flysurf Spanien

In den letzten Jahren hat sich ein üppiges Angebot an Kiteshops entwickelt, die neben allen Zubehör meist auch Kitekurse anbieten. Einige Kiteschulen auf Mallorca verwenden mittlerweile auch Helme mit Mikrofonen und haben zur Unterstützung ein Schlauchboot.

Allgemein ist der Ausrüstungs- und Kenntnisstand auf Mallorca hoch.

Häufig werden Kitesurfing - Kurse von IKO Instruktoren angeboten, die den offiziellen Lehrmethoden der Intern. Kiteboarding Organisation folgen (www.ikorg.com). Alternativ gibt es auch Kitesurfkurse die sich an den Normen der VDWS orientieren (www.vdws.de), dies sind dann meistens deutsche Kitelehrer.

Hier einige Kiteshops / Kiteschulen auf Mallorca, die wir empfehlen können:

Kitesurfshops auf Mallorca

Kitesurfschulen auf Mallorca

  • Kitec, Mallorca
  • 9x9, Mallorca
  • Bull, Mallorca
  • KTS Kiteshop, Mallorca
  • Dragon Kiteschool, Mallorca
  • Club Mistral Skyrider, Mallorca
  • Adrenalin Kitesurfing, Valdevaqueros
  • KTS Kiteschool, Mallorca

Gerne hilft Euch Go-Mallorca.com die ersten "Jumps" zu meistern. Wenn Ihr wollt kombinieren wir Euch eine passende Unterkunft mit Eurem Kitekurs und prüfen die Verfügbarkeiten.

Weitere Infos: Angebot für einen Kitesurf Anfängerkurs (Kite School Mallorca)


Tipps für Anfänger


Kitesurf Mallorca Kiten lernen auf Mallorca

Kitesurfen wird immer wieder in den Medien als leicht erlernbar dargestellt, was nur bedingt zutrifft. Das versprechen der Kitekurse am dritten Tag auf das Wasser zu gehen, bedeutet nur einen weiteren Schritt in Richtung Kitesurfen zu lernen. Es bedarf schon einiger Wochen bis man annähernd sicher vielen Situationen in diesem Sport begegnen kann.

Oftmals unterschätzen Anfänger auch die gewaltige Kraft und Geschwindigkeit, die ein Kite entwickeln kann und damit die Gefahren auf die Umgebung und anderen Sportlern oder Badegästen. Immer wieder begnet man daher "Chaoten", die sich darum nicht kümmern und daher teilweise restriktive Maßnahmen der Kommunen provozieren.

 Eigene Erfahrungen auf Mallorca
  • Versuche niemanden zu beeindrucken
  • Lass Dir Zeit beim Erlernen der Grundtechniken
  • Erkundige Dich bei den Lokals über den Spot und seinen Eigenheiten
  • Teste den Quickrelease unter realen Bedingungen
  • Lerne schneller mit den lokalen Kiteinstruktoren und schone damit Deine Knochen
  • Durchdenke vorher Notfallsituationen und wie Du handeln musst - auf dem Wasser ist es zu spät

Quelle: www.vwds.de
  • Suche einen geeigneten Übungsraum an Land und im Wasser mit einem freien Start und Landeplatz. Ein geeigneter Übungsraum muss: Nach Lee mindestens drei Leinenlängen Platz bieten von jeglichen Hindernissen wie: Bäumen, Steinen, Menschen, Tieren, Buhnen etc.. In Lee einen geeigneten Notlandeplatz bieten. Rettungsfahrzeuge sollten Zugang zum Kitegebiet haben.
  • Kite nur bei Windbedingungen die Du beherrscht. Schätze die Windbedingungen sorgfältig ein und beachte bebaute Uferzonen, Winddrehungen etc.. Wähle sehr sorgfältig die für Dein Können und die Windbedingungen angemessene Schirmgröße aus.
  • Meide böigen Wind und suche seitlich zum Ufer wehenden Wind
  • Checke Board und Kite auf Funktion und Zustand. Überprüfe Deinen Schirm mit seinen Leinen auf Schäden, sachgemäßen Aufbau, ein funktionstüchtiges Sicherheitssystem.
  • Benutze immer funktionstüchtige Notauslösesysteme (Quickrelease) an sämtlichen Verbindungen und eine Sicherheitsleine (Safetyleach).
  • Kite nie ohne Anzug, Auftriebshilfe, Prallschutz und Helm.
  • Achte darauf, dass durch dich kein anderer geschädigt, gefährdet oder mehr als den Umständen unvermeidbar behindert oder belästigt wird.
  • Beachte die Ausweich-, Natur- und Umweltregeln und beschäftige dich intensiv mit Notsituationen.
  • Lagere deinen Schirm und Brett gesichert an Land und lass dir nur von eingewiesenen Personen beim Starten und Landen helfen.
  • Fliege bzw. starte niemals über Personen, die sich im Flugradius des Kites befinden.
  • Kite nie alleine und nie weiter raus als du schwimmen kannst. Sorge dafür, dass Du unter Beobachtung stehst und dass Du ggf. Hilfe erwarten kannst.

 

Tipps für Fortgeschrittene


Üben, üben und viel Zeit haben ;-)

Hier ein Kite Video der Worldtour PKRA auf Mallorca 2007 (www.kiteworldtour.com, www.kitesurfworldcup.de)

Mietwagen und Autovermietung in Mallorca Palma und Jerez

Landkarte Mallorca